Blog - News

Innerhalb von Minuten zu mehr Selbstvertrauen

Unsere Körpersprache hat einen wichtigen Anteil an unserer Kommunikation und beeinflusst, wie wir von anderen wahrgenommen werden. Doch nicht nur das! Unsere Köperhaltung beeinflusst auch unsere körperliche Empfindung bis hin zu Krankheiten.

Teste den Einfluss Deiner Körperhaltung:
Schultern hängen lassen, Mundwinkel nach unten, Kopf leicht nach unten gekippt, Körperhaltung in sich kleiner.

Wie fühlst Du Dich?  Antriebslos, lustlos, deprimiert? Deine Körperhaltung beeinflusst augenblicklich Deine Gefühlswelt!

mehr lesen 3 Kommentare

Weniger Burnout-Diagnosen – mehr Depressionen

DAK-Daten zeigen Veränderungen bei Krankschreibungen aufgrund psychischer Erkrankungen.

 

Die Krankschreibungen aufgrund psychischer Probleme haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Die Ausfalltage durch einen sogenannten Burnout gingen seit 2011 um rund 60 Prozent zurück. Die Zahl der Fehltage durch Depressionen stiegen hingegen um 41 Prozent an. Das zeigen aktuelle Krankenstandsdaten der DAK-Gesundheit. Als Reaktion auf diese Entwicklung bietet die Krankenkasse eine Online-Therapie für Menschen mit leichten und mittelschweren Depressionen an. Der Vorteil: Die Therapie kann sofort gestartet und von zu Hause aus durchgeführt werden. Eine klassische Psychotherapie soll sie nicht ersetzen. Vielmehr bietet sie den Patienten schnelle Hilfe und überbrückt Wartezeiten.

mehr lesen 3 Kommentare

Positiver Umgang mit Angst

Unsere Gedanken beeinflussen unsere Gefühle – Negative Gedanken wirken wie Angstverstärker!

 

Häufig hemmt, lähmt, behindert und schränkt uns Angst in verschiedenen Situationen ein.

Die Gedanken kreisen dann nur um die Angst, evtl. kommt noch Scham, Enttäuschung und Frustration dazu.

 

Auch die körperlichen Auswirkungen der Angst sind deutlich zu spüren und für außenstehende zu erkennen. Reaktionen wie Herzklopfen, zitternde Hände, eine belegte Stimme oder Schweißausbrüche sind keine Seltenheit. Vergessen sind dann die eigenen Stärken, bereits bewältigtes und wir fühlen uns klein.

mehr lesen 0 Kommentare